Royal RepubliQ SUPREME Herren Weekender im Test

Royal RepubliQ – diese Marke steht für Leidenschaft, Stolz und Offenheit. Das 2006 in Dänemark gegründete Unternehmen fasst diese Philosophie selbst unter dem Begriff „Aims of Life“ zusammen. Diese Ziele sollen sich in hochwertigen und funktionalen Taschen ausdrücken, die an der Seite ihrer Besitzer würdevoll altern und zu wahren besten Freunden werden können. Ob Royal RepubliQ mit dem SUPREME DAY Weekender diese selbstgesteckten Ziele erreicht hat, werden wir in diesem Review aus unterschiedlichen Perspektiven untersuchen.

Merkmale des Weekenders:

  • Farbe: dunkelbraun
  • Tasche schließt mit Reißverschluss auf der Oberseite
  • Tragevarianten: Henkeltasche oder Umhängetasche
  • längenverstellbarer, abnehmbarer Umhängegurt (mind. 90 cm, max. 140 cm)
  • Reißverschlussfach auf der Taschenaußenseite
  • Im Inneren: Reißverschlussfach, 3 Einsteckfächer, Schlüsselschlange und offenes Fach für Tablet oder 13“ Notebooks
    Variable Schnallen an den Taschenseiten zur Regulierung des Volumens
  • Innenfutter in dunkelbraun
  • Royal RepubliQ-Logopatch im Tascheninneren

Das Design

Zunächst werfen wir einen Blick auf einen wichtigen, wenn nicht sogar den entscheidenden Faktor, wenn es um den Kauf eines Weekenders geht – das Design. Wir sind schließlich nicht auf der Suche nach einer einfachen Reisetasche. Wir suchen vielmehr einen modischen Reisebegleiter der zu uns passt und mit dem wir uns gerne sehen lassen. Mit dem SUPREME DAY Weekender können wir uns sehen lassen, soviel sei verraten.

Royal RepubliQ Supreme Weekender Detailansicht Nähte und Henkel

Das Design ist elegant und klar

Der SUPREME DAY präsentiert sich äußerlich in einem dezenten dunkelbraun und verzichtet bewusst auf aufdringliche Kontraste bei den Nähten. Diese sind ebenfalls in braun gehalten und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Auf dem Boden der Tasche finden sich die drei Rauten des Royal RepubliQ Logos in Form einer Prägung wieder. Diese sind dezent auf einer der verstärkten Ecken zu finden. Die zusätzliche Lederschicht der Ecken sorgt einerseits für Stabilität und Schutz, und ist andererseits eines der dezenten Designelemente dieses Weekenders. Die Tragehenkel sind ebenfalls aus dunkelbraunem Büffelleder gefertigt und seitlich angebracht. Auch hier findet sich die Raute als elegantes Designelement in Form der Nähte wieder. Die Tasche kann als Handtasche an den Henkeln oder mittels Trageriemen als Umhänge- oder Schultertasche getragen werden. Für letztere Variante wird der Trageriemen diagonal in die dafür vorgesehen Metall-Ösen unter den Henkeln eingehängt. Der Riemen ist eine Mischung aus Leder und Canvas. Das Leder ist dabei als äußere Schicht auf das Canvas aufgenäht und ebenfalls in Taschenfarbe.

An den Taschenseiten befindet sich jeweils eine Schnalle aus schwarzem Metall. Das sieht nicht nur optisch ansprechend aus, sondern dient auch dazu, das Volumen des Weekenders zu regulieren. Auf der Oberseite befinden sich zwei Reißverschlüsse. Auch hier darf man keine auffälligen Kontraste erwarten. Die klare aber auch elegante Linie wird konsequent fortgeführt. Der erste Reiseverschluss eröffnet Zugriff auf die Seitentasche, der zweite führt uns zum Hauptfach der Tasche. Das Innenfutter ist komplett aus dunkelbraunem Polyester gefertigt. Bis auf einen Leder-Patch mit Logoprägung sucht man hier allerdings vergebens nach weiteren Akzenten.

Alles in allem präsentiert sich der SUPREME DAY Weekender in einem dezenten und eleganten Outfit, das sowohl für den casual als auch für den geschäftlichen Einsatzbereich geeignet ist. Das gefällt uns und wird mit 8 von 10 möglichen Punkten belohnt.

Die Verarbeitung

Die Materialien der Tasche machen bereits auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Als Hauptmaterial im äußerlichen Bereich findet Büffelleder Anwendung. Der Trageriemen wurde aus einem Mix aus Leder und Canvas gefertigt. Das finden wir positiv, denn durch die zusätzliche Schicht des strapazierfähigen Canvas wird die äußerlich sichtbare Lederschicht geschont und die Lebensdauer des Trageriemens wesentlich verlängert. Die Haptik des Leders ist gut. Es fühlt sich angenehm an und ist weder zu weich noch zu fest. Das Leder als solches besitzt eine ausreichende Stärke, allerdings könnte es für unseren Geschmack ein klein wenig dicker sein. Dennoch behält die Tasche auch ohne Inhalt ihre Form und fällt nicht zusammen. Die Henkel hingegen sind aus stärkerem Leder gefertigt und machen einen durchweg soliden Eindruck. Hier haben wir auch bei vollständig gefüllter Tasche ein angenehmes und sicheres Tragegefühl.

Royal RepubliQ Supreme Weekender Detailansicht Nähte

Sauber verarbeitete Nähte unterstreichen das Gesamtbild

Sämtliche Nähte der Tasche sind gerade und sauber verarbeitet, hier gibt es überhaupt nichts zu beanstanden – so soll es sein. Die verwendeten Metall-Haken und Clips lassen sich angenehm öffnen und schließen und unterstreichen den soliden Gesamteindruck des Weekenders. Die Reißverschlüsse sowohl auf der Oberseite der Tasche, als auch im Inneren machen einen wertigen Eindruck und lassen sich relativ leicht öffnen und wieder schließen. Einen Kritikpunkt in der Verarbeitung haben wir dennoch ausfindig machen können. Auf der Unterseite der Tasche vermissen wir Standfüße, um das Leder beim Abstellen auf rauem Untergrund zu schonen. Hier sollte man also darauf achten, wo man seinen Weekender abstellt, damit unschöne Kratzer vermieden werden.

Mit entsprechendem Handling und der richtigen Lederpflege steht also dem Versprechen eines treuen Freundes wenig entgegen. Wir vergeben deshalb 9 von 10 Punkten.

Der Stauraum

Ja, auch an einen modischen Weekender stellen wir hohe Funktionalitäts-Anforderungen. Hier spielt natürlich der Stauraum eine entscheidende Rolle. Der Royal RepubliQ SUPREME Weekender wird vom Hersteller als Daybag beworben. Er bietet also ausreichend Platz für den alltäglichen Einsatz in der Freizeit oder im Büro.

Royal RepubliQ Supreme Weekender Detailansicht Logopach

Logopatch mit Royal RepubliQ Logo im Inneren der Tasche

Die von außen zugängliche Seitentasche bietet bequem Platz für die Unterbringung von persönlichen Dingen wie Geldbörse, Schlüssel & Co. Aufgrund der Platzierung des Reißverschlusses hinter dem Tragehenkel wird ein unbemerktes Öffnen der Außentasche erschwert. Das finden wir gut, denn dies bietet einen zusätzlichen „Schutz“ gegen Taschendiebe, insbesondere wenn der Weekender als Umhängetasche getragen wird. Der Innenraum verfügt über ein Reißverschlussfach sowie drei weitere Einsteckfächer. Platz für ein Tablet oder einen kleinen Laptop gibt es in einem weiteren, offenen Seitenfach. Der Inhalt wird hier durch eine Lederschlaufe mit Druckknopf gesichert.

Royal RepubliQ Supreme Weekender Detailansicht Innentasche

Eine zusätzliche Innentasche bietet Platz für Tablet & Co.

Wer den Schlüsselbund lieber im Tascheninneren aufbewahren möchte, der nutzt am besten die dafür vorgesehene Schlüsselschlange aus Leder. Dieses praktische Feature erscheint zunächst unbedeutend, wer allerdings schon einmal seinen Schlüssel in einer vollen Reisetasche gesucht hat, der weiß die Schlüsselschlange wirklich zu schätzen.

Auch wenn es sich hierbei um einen Daybag handelt, so bietet der Innenraum in unserem Test genügend Stauraum für Reisen mit einer Dauer von bis zu 3 Tagen. Die Abmessungen von ca. 48 x 26 x 21 cm (BxHxT) lassen dies ohnehin vermuten. Für den Stauraum vergeben wir aus diesen Gründen solide 7,5 von 10 Punkten.

Das Preis-/Leitungsverhältnis

Für den Preis von 220 Euro, der für den Royal RepubliQ SUPREME Weekender fällig wird, darf man einiges erwarten und wird auch nicht enttäuscht. Einen eleganten Weekender aus Büffelleder in sehr überzeugender Verarbeitung erhält der Käufer dieser Tasche. Die klare und elegante Linie des Weekenders ermöglichen sowohl den Einsatz im Job als auch in der Freizeit. Es gibt weitaus hochpreisigere Taschen bekannter Marken, die sich qualitativ nur geringfügig von diesem Exemplar abheben. Wir finden, dass diese Tasche den Erwartungen größtenteils gerecht wird und man für sein Geld einen sehr guten Weekender erhält. Mit dem SUPREME Weekender wird man lange Zeit seine Freude haben.

Wir vergeben aus diesem Grund 9 von möglichen 10 Punkten für das Preis-/Leistungsverhältnis des SUPREME.

Ergebnis

Die positiven Punkte des SUPREME überwiegen eindeutig und lassen sich auch durch das Fehlen eines angemessenen Schutzes des Taschenbodens nicht irritieren.

Das hat uns sehr gefallen

  • Elegantes Design mit einem Hauch Understatement
  • Erstklassige Verarbeitung innen und außen
  • Ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sowohl für Casual als auch Business-Reisen geeignet
  • Geschickte Anordnung der Außentasche

Das hat uns weniger gefallen

  • Kein Schutz des Taschenbodens

Zusammenfassend handelt es sich um einen sehr ausgewogenen Weekender mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Wie die nachfolgende Punkteübersicht beschreibt, schlägt sich der Royal RepubliQ SUPREME Weekender ausgesprochen gut in unserem Test.

Punkteübersicht

Design

Verarbeitung

Stauraum

Preis/Leistung

80
90
75
90

Gesamturteil

8,4

Der Royal RepubliQ hat mit dem SUPREME DAY Weekender die selbstgesteckten Ziele erreicht. Das elegante Design und die hochklassige Verarbeitung wissen zu überzeugen. Der zur Verfügung stehende Stauraum ermöglicht auch Reisen bis zu 3 Tagen und ist clever aufgeteilt. Leichte Abzüge in der B-Note muss die Tasche lediglich aufgrund des fehlenden Schutzes des Taschenbodens hinnehmen. Unterm Strich ist der SUPREME Weekender eine sehr ausgewogene Tasche die bereits Vorfreude auf die nächste Kurzreise weckt.

IM SHOP ANSEHEN
Sehr Empfehlenswert

Ähnliche Produkte im Shop ansehen